Vom 9. bis 17. März 2019 zeigten die Mitglieder dieses Vereines (darunter etliche unserer Kunsthandwerker-Innung!) was diese in Bezug auf Kreativität und handwerklichem Können zu leisten imstande sind.

Dem Veranstalter (die Reed Messe Wien GmbH) ist diese kreative UNIKATEWELT-Vereinigung als Aussteller derart wichtig, dass dieser den meist sehr kleinen Firmen (oft nur EPU´s) bei der Ausstellergebühr sehr entgegen kommt. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn auf dieser sehr bedeutenden Messe (mit mehr als 70.000 Besuchern) war eine derartig komprimierte Sicht auf Design und Zukunftstrends (die Serienhersteller dann in einigen Jahren kopieren) nur hier zu sehen.

Ursprünglich bestand der Verein UNIKATEWELT nur aus Österreichern. Unterdessen sind die Mitglieder jedoch Kunsthandwerker und Künstler aus ganz Europa, und beteiligen sich bei den Ausstellungen regelmäßig. So sah man neben bildender Kunst (Skulpturen, Bilder) auch viel Handwerk: lederbezogene “Kuschelöfen” aus Stahl, leuchtende Lautsprecherboxen aus Acrylglas, Kaleidoskope, und auch ausserordentliche, fantasievolle Einrichtungsgegenstände (die man so in keinem Einrichtungshaus finden wird)

Uhrmachermeister Gerhard Waschier zeigte auf seinem auffällig gestalteten Stand einzigartige Handwerkskunst und künstlerische Kreativität: Ihm ist es nicht genug, nur “Design” zu zeigen, nein, seine Kunstuhren erzählen Geschichten, haben “Aussage”, und werden auch massgeschneidert auf die Persönlichkeit des späteren Besitzers angefertigt. Technisch geht der Meisteruhrmacher ganz spezielle Wege: Es werden Uhrwerke z.B. aus Glas (!) selbst konstruiert und gefertigt.

Ein kleiner, aber sehr wichtiger Teil seiner Ausstellung war aber auch der Reparatur und Restaurierung von antiken Uhren gewidmet.

“Es war wieder eine extrem “intensive” Zeit, denn inclusive Messeauf-/Abbau und Nacharbeitungen benötige ich volle 3 Wochen hiefür. (-bin nur ein Einpersonenunternehmen!) Ich hatte aber ca. 1000 (!) sehr intensive Kundengespräche, und für die nächsten Monate bin ich dadurch mehr als voll ausgelastet… Viele Messebesucher waren sehr erstaunt, dass es überhaupt noch traditionelle Uhrmacher gibt, und machten gleich mit mir einen Termin für einen “Pendeluhrenabholungshausbesuch” für ihre lange schon defekte Uhr aus. Aber auch einige individuelle Kunstuhren-Neuanfertigungen sind dabei…”

Infos für Kunsthandwerk-Kollegen (Produktion von hochwertigen, exklusiven Unikaten), die Interesse an der UNIKATEWELT deren Ausstellungen haben: Gerhard Waschier, gerhard.waschier@gmx.at

http://www.dieunikatewelt.com

Stand von Gerhard Waschier auf der Wohnen und Interieur

 

 

 

 

 

 

 

Text und Fotos: Gerhard Waschier

Comments are closed.