GOLD- UND SILBERSCHMIEDE

Gold- und Silberschmiede

Die Gold- und Silberschmiede entwerfen, fertigen und reparieren Schmuck und Geräte in allen Bereichen des profanen und sakralen Schmucks. Die Kombination aus Tradition und Innovation ist die Basis unseres Handwerks. Handwerkliches Wissen und Können, gepaart mit verantwortungsvollem Umgang mit den Edelmetallen und Edelsteinen und einer umsichtigen Formensprache, lassen persönliche Schmuckstücke für Menschen entstehen.

Der direkte Kontakt zu den Menschen ist in unserer globalisierten Welt ein Punkt, um innezuhalten und individuell gestalteten Schmuck für unsere Kunden zu machen. Beratung, Kommunikation und Verständnis sind die Grundlagen für ein gelungenes Schmuckstück.

Der Bereich des Computer Aided Designs ist auch in der Welt der Goldschmiede angekommen. Computerunterstütztes Arbeiten findet statt und wird in dieser Form dazu beitragen, dass wir Märkte wieder zurückerobern können.

Der Weg in die Selbständigkeit ist im Bereich der Gold- und Silberschmiede sowie Juweliere ein durchaus logischer. Die ausgebildeten Handwerker wollen ihre eigenen Ideen verwirklichen, es gibt genug Arbeit. Mit den Berufsschulen in Graz und Wien schaffen wir die Basis für dieses Handwerk. Daneben gibt es in ganz Österreich eine Vielfalt an Weiterbildungsmöglichkeiten durch Kursangebote und Seminare über das Wifi oder die Landesinnungen.

Schmuckwege

Am 24. 09. 2016 von 10:00 bis 20:00 Uhr

präsentieren zwölf Mitglieder des Österreichischen Meistervereins der Gold-, Silberschmiede und Juweliere in Pop up – Stores im 2. Bezirk ihre Kreationen und ihre Wege zum Schmuck.

Folgen Sie dem Schmuckweg und erleben Sie vielfältige Handwerkskunst, Kreativität und nehmen Sie dabei an einem Gewinnspiel um einen Gutschein im Wert von € 650,- teil (einzulösen bei einem der teilnehmenden Mitglieder).

MICAN

Kleine Mohrengasse 3
1020 Wien

KUNSTRAUM

Hollandstraße 7
1020 Wien

IM RAUM

Untere Augartenstraße 6
1020 Wien

 

Schmuckwege-A6-Postkarte-1

Die Pdf-Version finden Sie hier.

 

 

 

BETRIEBSBESUCHE: A. E. Köchert und Schullin Wien GmbH

A. E. Köchert

K. u. K. Hof- und Kammerjuwelier u. Goldschmied

Neuer Markt 15: Ganz ehrfürchtig steht man vor dem Stammhaus der 1814 gegründeten K. u. K Hof- und Kammerjuweliere. So geschichtsträchtig es außen ist, so fühlt man diese auch in diesen historischen Räumlichkeiten. Schon sehr bald wurde der Gründer, Jakob Heinrich Köchert, persönlicher Juwelier des Kaisers und des kaiserlichen Hofes. Ein weiterer Höhepunkt in der Firmengeschichte war die Betrauung mit der Pflege der Kronjuwelen, für diese die Kammerjuweliere Köchtert bis zum Ende des K. u. K.-Reiches zuständig waren. (mehr …)

1 2 3 4 5